zur Übersicht

Windows Defender und Third Party AV-Lösungen

Auf aktuellen Microsoft Betriebssystemen (Windows 10, Server 2016 und Server 2019) ist der Windows Defender in optimierter Version bereits vorinstalliert und macht es Drittherstellern immer schwieriger, ihn zu deaktivieren. Das Problem: Ein mit Windows Defender und einer Drittherstellerlösung geschütztes System ist teilweise sogar ungeschützt, da der Windows Defender die Daten im Zugriff hat, genau in dem Moment ist die Drittherstellerlösung nicht einmal in der Lage, den Code zu scannen, um ihn als bösartig zu erkennen.

Abhilfe schafft hier lediglich die Deaktivierung mittels Gruppenrichtlinien:

defender gpo

Abhilfe schafft auch das Deaktivieren der Rollen und Features auf Windows Server Betriebssystemen:

defender sm

Nur so kann sichergestellt werden, dass auch Drittherstellerlösungen ihren Dienst erfolgreich durchführen können und auch die Performance merklich gesteigert wird. Zahlreiche Lösungen sind zwar in der Lage, den Defender zu deaktivieren, garantieren jedoch nicht die zuverlässige Deaktivierung nach einem größeren Windows-Update, wie sie seit Windows 10 in regelmäßigen Zyklen erscheinen.

Ein weiteres Augenmerk sei hier auch den Supportlisten gegeben. Es muss vor jedem großen Windows Update geprüft werden, ob die aktuell eingesetzte AV-Lösung überhaupt mit der neuen zu aktualisierenden Windows Version kompatibel ist. Im Falle von Trend Micro lassen sich diese Informationen direkt im Downloadcenter erkennen:

defender downloadcenter

Quelle: http://downloadcenter.trendmicro.com

Verfasser: Sebastian Dudda

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin mit uns!

zur Übersicht

Sebastian Dudda

Sie haben Fragen?

Gerne beantworten wir Ihre Fragen und informieren Sie über unsere Referenzprojekte!

Nehmen Sie Kontakt auf

Das könnte Sie auch interessieren

Moderner Schutz fürs Data Center: Trend Micro Hybrid Cloud Security

Im Lauf der letzten Jahrzehnte konnten wir innerhalb der IT-Welt bei einer Art Transformation zusehen. Das Wort Transformation steht dafür, dass ein grundlegender Wandel stattfindet. Es treten sprunghafte Veränderungen z.B. bei technologischen Entwicklungen auf, die daraus resultieren, dass es sowohl neue Möglichkeiten, also auch veränderte Bedürfnisse gibt. Dabei ist dieser Entwicklungsprozess auch immer mit vielen Unsicherheiten verbunden.

30.04.21 09:30

Eine Firewall mit Röntgenblick

Firewalls sind aus den heutigen Kommunikationsketten zwischen Firmennetzen und dem Internet nicht mehr wegzudenken und auch den Ruf sie seien reine Paketfilter, haben sie schon lange abgelegt.

16.04.21 09:13

Sicher & performant – immer & überall, mit Citrix

Weltweit arbeiten mehrere Millionen Anwender aus dem Mittelstand, Konzernen und auch aus der öffentlichen Verwaltung mit den Technologien von Citrix. Im letzten Jahr ist die Nutzung sprunghaft angestiegen – kein Wunder, denn wir sorgen mit unseren Lösungen dafür, dass Mitarbeiter*innen ihre tägliche Arbeit unabhängig von Zeit und Ort ausführen können. New Work ist im Alltag angekommen.

09.04.21 10:36

Robert F. Krick

Geschäftsführer

Starten Sie jetzt
eine Anfrage

In unseren Stellenausschreibungen nicht den passenden Job gefunden? Macht nichts. Unser Team wächst stetig, deshalb sind wir immer auf der Suche nach Teamplayern und freuen uns über Deine Initiativbewerbung. Sende uns diese an: bewerbung@krick.net