zur Übersicht

Moderner Schutz fürs Data Center: Trend Micro Hybrid Cloud Security

Im Lauf der letzten Jahrzehnte konnten wir innerhalb der IT-Welt bei einer Art Transformation zusehen. Das Wort Transformation steht dafür, dass ein grundlegender Wandel stattfindet. Es treten sprunghafte Veränderungen z.B. bei technologischen Entwicklungen auf, die daraus resultieren, dass es sowohl neue Möglichkeiten, also auch veränderte Bedürfnisse gibt. Dabei ist dieser Entwicklungsprozess auch immer mit vielen Unsicherheiten verbunden.

Wenn wir daran denken, wie sich unsere Rechenzentren in den vergangenen Jahren verändert haben, so trifft auch hier der Begriff Transformation sehr gut zu. Wo einst physische Server in beinah jedem Unternehmen standen, hält nun die Virtualisierung Einzug und die modernen Data Center werden von Cloud Service Providern betrieben. Und auch hier kämpfen die Menschen mit Unsicherheiten und Vorbehalten. In diesem und den kommenden Blog-Beiträgen möchten wir Ihnen etwas von dieser Unsicherheit nehmen und aufklären. Also starten wir vorne:

Die Entwicklung vom Rechenzentrum zum modernen Data Center

Wie bereits erwähnt, hat sich das Rechenzentrum in den letzten Jahrzehnten permanent entwickelt und wird sich auch zukünftig weiterentwickeln. Zu Beginn wurden physische Server betrieben, um Anwendungen für mehrere User zentral zur Verfügung zu stellen. Mit dem Aufkommen der Virtualisierung hat das Data Center dann einen immensen Schritt in Richtung Ressourcenkonsolidierung und Hochverfügbarkeit gemacht.

Cloud Service Provider etablieren sich am Markt und bieten Unternehmen die Möglichkeit, Systeme weltweit verfügbar und ohne Gedanken an eigene Ressourcen in Form von Hardware, Stromversorgung oder Klimatisierung bereitzustellen. Anforderungen an die kontinuierliche Integration sowie an den fortlaufenden Betrieb von Anwendungen, fördern die Entstehung von Containerlösungen. Letztendlich erfährt das Data Center eine rasante Entwicklung, bis hin zu einer Anwendung, die über den Cloud Service Provider mit genau den Ressourcen bereitgestellt wird, die aktuell zur Nutzung erforderlich sind.

tmdeepsecurity1Bildquelle: Schulungsmaterial von Trend Micro / Deep Security for Certified Professionals

Passen Sie auch Ihren Schutz mit an

Im Laufe der letzten Monate wurden wir als Security-Experten immer häufiger mit der Identifizierung und Eindämmung von Cyberangriffen beauftragt. Wir haben dabei oftmals festgestellt, dass zwar das Data Center modern ausgerichtet ist, die Sicherheitsmechanismen (technisch und organisatorisch) aber nicht im gleichen Umfang mitgewachsen sind. So nimmt man zwar am technologischen Fortschritt teil, öffnet aber auch Angreifern Tür und Tor. Hier muss gehandelt werden.

Trend Micro bietet mit Deep Security (on premises Bereitstellung) bzw. Cloud One: Workload Security (cloudbasierte Bereitstellung – Software as a Service) einen Lösungsansatz, der alle Bereiche des modernen Data Centers schützen kann. Von der physischen Bereitstellung eines Servers, über die native Integration führender Cloud Service Provider (bspw. AWS oder Azure), bis hin zum Schutz von Anwendungen während des gesamten CI/CD (Continuous Integration/Continuous Deployment) Lifecycles.

Und das Beste daran: Neben klassischen Windows Workloads können auch Linux, AIX oder Solaris Systeme geschützt werden. Teilweise sogar dann noch, wenn das Betriebssystem nicht mehr durch den Hersteller unterstützt wird.

Schutz auf höchstem Niveau

Trend Micro bietet mit seinen Lösungen klassische Schutzmodule wie Anti-Malware und Firewalls an. Aber auch sinnvolle und notwendige Ergänzungen wie virtuelles Patchen, automatisiertes Monitoring & Alerting von kritischen Bereichen des Betriebssystems (Registry, Dateisystem, Logs etc.) oder installierter Software, sowie die Reglementierung von ausführbarer Software können umgesetzt werden.

Doch auch der modernste Schutz kann nur so gut sein, wie das dazugehörige, betriebene Monitoring. Vergleichbar mit einer ignorierten Motorkontrollleuchte, müssen Sicherheitshinweise auch Beachtung finden, damit die Systeme keinen Schaden nehmen. Aus diesem Grund stellt Trend Micro Ihnen unterschiedliche Werkzeuge zur Verfügung:

  1. Vision One - Konsolidiert Events aus unterschiedlichen Quellen, stellt Korrelationen her und alarmiert genau dann, wenn Ihre Aufmerksamkeit benötigt wird.

  2. Deep Security und Cloud One: Workload Security - Können an den Trend Micro XDR Data Lake verbunden werden, sodass eine teilautomatisierte Behandlung von potenziell sicherheitsrelevanten Ereignissen erfolgen kann.

tmdeepsecurity3

Im Laufe dieser Blogreihe, werden wir einen besonderen Fokus auf die Schutzmodule „Integrity Monitoring“, „Log Inspection“ und „Vision One“ legen. Wir möchten Ihnen zeigen, welche Mehrwerte die Lösungen für Sie und Ihr Unternehmen bedeuten.

tmdeepsecurity2Bildquelle: Schulungsmaterial von Trend Micro / Deep Security for Certified Professionals

Verfasser: Marco Schmidt

Also, freuen Sie sich auf die nächsten Wochen und auf unseren Themenschwerpunkt „IT-Sicherheit“. Wenn Sie schneller Informationen und Unterstützung bei der Absicherung Ihres Unternehmens benötigen, vereinbaren Sie gerne einen Termin mit uns.

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin mit uns!

zur Übersicht

Marco Schmidt

Sie haben Fragen?

Gerne beantworten wir Ihre Fragen und informieren Sie über unsere Referenzprojekte!

Nehmen Sie Kontakt auf

Das könnte Sie auch interessieren

Moderner Schutz fürs Data Center: Trend Micro Hybrid Cloud Security

Im Lauf der letzten Jahrzehnte konnten wir innerhalb der IT-Welt bei einer Art Transformation zusehen. Das Wort Transformation steht dafür, dass ein grundlegender Wandel stattfindet. Es treten sprunghafte Veränderungen z.B. bei technologischen Entwicklungen auf, die daraus resultieren, dass es sowohl neue Möglichkeiten, also auch veränderte Bedürfnisse gibt. Dabei ist dieser Entwicklungsprozess auch immer mit vielen Unsicherheiten verbunden.

30.04.21 09:30

Eine Firewall mit Röntgenblick

Firewalls sind aus den heutigen Kommunikationsketten zwischen Firmennetzen und dem Internet nicht mehr wegzudenken und auch den Ruf sie seien reine Paketfilter, haben sie schon lange abgelegt.

16.04.21 09:13

Sicher & performant – immer & überall, mit Citrix

Weltweit arbeiten mehrere Millionen Anwender aus dem Mittelstand, Konzernen und auch aus der öffentlichen Verwaltung mit den Technologien von Citrix. Im letzten Jahr ist die Nutzung sprunghaft angestiegen – kein Wunder, denn wir sorgen mit unseren Lösungen dafür, dass Mitarbeiter*innen ihre tägliche Arbeit unabhängig von Zeit und Ort ausführen können. New Work ist im Alltag angekommen.

09.04.21 10:36

Robert F. Krick

Geschäftsführer

Starten Sie jetzt
eine Anfrage

In unseren Stellenausschreibungen nicht den passenden Job gefunden? Macht nichts. Unser Team wächst stetig, deshalb sind wir immer auf der Suche nach Teamplayern und freuen uns über Deine Initiativbewerbung. Sende uns diese an: bewerbung@krick.net