Bleiben Sie auf dem Laufenden

KRICK IT-Services informiert Sie regelmäßig über neueste Trends aus
dem IT-Bereich sowie anstehende Events.

Filter:

Security Operation Center (SOC) für den Mittelstand

Die Digitalisierung und der Einsatz von IT-gestützten Prozessen fördert die Effizienz und die Wirtschaftlichkeit der Unternehmen. Ein Ausfall der IT bedeutet somit aber auch schnell den gesamten Stillstand. Es ist daher von höchster Priorität, dass dieser Unternehmensbereich zuverlässig funktioniert, denn nur so lassen sich auch die vielen Vorteile der Digitalisierung ausschöpfen.

04.09.20 12:37, Robert Krick

KRICK startet im Süden durch – Eröffnung in Hallbergmoos

Zum 1. September 2020 eröffnen wir unseren neuen Standort in Hallbergmoos (ca. 30 km nördlich von München) und ergänzen damit unser Team von derzeit über 70 Kollegen*innen.

Die neue Filiale ist die erste von einigen weiteren, geplanten Geschäftsstellen, die wir in den kommenden Monaten eröffnen werden. Mit den neuen Filialen wollen wir möglichst nah bei unseren Kunden und auch bei unseren Partnern/Herstellern sein. Wir möchten für kurze Wege sorgen und Ihnen durch die regionalen Ansprechpartner eine individuelle, flexible und schnelle Unterstützung und Beratung anbieten.

28.08.20 10:07, Hans Christoph Lindemeier

Agiles Arbeiten im Homeoffice mit dem IGEL UD Pocket

Beim agilen Arbeiten geht es darum, sich im Team möglichst schnell auszutauschen und Feedback geben zu können, damit u. a. schnellere Entscheidungen getroffen werden können. Per Definition sollen agile Teams gemeinsam, fachübergreifend und am besten in einem physischen Raum (Angesicht zu Angesicht) Lösungen erarbeiten.

Agilität im Homeoffice?

Um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, wurden viele Mitarbeiter jedoch aufgefordert, zuhause zu bleiben und im Homeoffice weiterhin ihre Aufgaben zu lösen. Für die einzelnen Teams kann die Arbeit im Homeoffice durchaus Beeinträchtigungen mit sich bringen: Die Kommunikation untereinander kann komplizierter sein und länger dauern, der Informationsfluss kann lückenhafter sein und auch der Überblick über den aktuellen Projektstatus muss behalten werden.

Dennoch bietet das Homeoffice die Möglichkeit, z. B. Beruf und Familie unter einen Hut zu bringen und/oder sich den täglichen Pendelverkehr zu ersparen. Diese Freiheiten motivieren die Mitarbeiter wiederum. Und mit den richtigen Arbeitsmitteln, unterstützen Sie die Mitglieder auch dabei, ihre Arbeitsweisen aufeinander abzustimmen und als Team existent zu bleiben.

09.04.20 11:54, Hans Christoph Lindemeier

Gute Werkzeuge sorgen für Sicherheit im Homeoffice

Bereits in unserem vorherigen Blogbeitrag haben wir beschrieben, wie wichtig es für die Mitarbeiter im Homeoffice ist, dass die Arbeitsmittel schnell und zuverlässig funktionieren. In unserem heutigen Beitrag wollen wir Ihnen genauso eine schnelle, sichere und gut skalierbare Lösung aus dem Hause Citrix näher vorstellen.

Der Citrix Application Delivery Controller (ADC) macht den Unterschied

Auch für die IT des Unternehmens ist Corona eine Herausforderung: Plötzlich greifen viele Kollegen aus dem Homeoffice zu und bringen die VPN- (Virtual Private Network) oder Gatewaylösung an ihre Belastungsgrenze. Dabei skalieren nicht alle Lösungen entsprechend oder bieten die nun benötigten Features und Funktionen, um einen gesicherten und performanten Zugriff auf die zentralen Anwendungen und Daten zu gewährleisten. Mit dem Citrix ADC können Sie von einem Anwender bis zu mehreren tausend Anwendern, ein VPN schnell und kostengünstig aufbauen. Benötigte Komponenten können auf der bestehenden Virtualisierungsinfrastruktur installiert und remote konfiguriert werden. Dadurch muss kein Betriebsfremder in Ihr Rechenzentrum.

03.04.20 12:09, Robert Krick

Wir bleiben zuhause oder: Jede Krise stellt auch eine Chance dar.

Die letzten zwei Wochen haben wir Sie freitags in unserem Blog mitgenommen durch das Corona-Krisenmanagement im Systemhaus Krick. Auch in dieser Woche haben wir wieder viele neue Erkenntnisse gesammelt und möchten Sie daran teilhaben lassen. Denn auch wir wollen etwas teilen, und sei es nur unser Wissen.

Zukünftige Herausforderungen

Auch bei uns gab es anfänglich Herausforderungen bei der Umstellung auf das remote arbeiten aus dem Homeoffice heraus, diese konnten wir zum Glück sehr schnell lösen. In der Anfangsphase war es für uns und für viele andere Unternehmer akzeptabel, dass die Performance und die Funktion der Arbeitsumgebung von zuhause aus, nicht mit der gewohnten Leistung vergleichbar war. Doch es zeichnet sich ab, dass es für eine längere Zeit ins Homeoffice geht und dabei ist es wichtig, dass die Technik performant und zuverlässig funktioniert, damit die Arbeitslast gestemmt werden kann.

27.03.20 13:54, Robert Krick

Mitarbeiter unter Quarantäne können dank Citrix weiterarbeiten

Das Coronavirus greift immer weiter um sich und mehr und mehr Mitarbeiter werden unter Quarantäne gestellt.

Doch warum überhaupt Quarantäne?

Das neuartige Coronavirus ist von Mensch zu Mensch übertragbar, anscheinend ist der Hauptübertragungsweg die Tröpfcheninfektion. Aktuell geht man davon aus, dass es nach einer Ansteckung 1 bis 14 Tage dauern kann, bis Krankheitszeichen (wie z. B. Fieber und Husten) auftreten, im Durchschnitt sind es 5 bis 6 Tage. Mitarbeiter, die Kontakt mit einem Infizierten hatten, können somit bis zu 14 Tage ansteckend sein, ohne es selbst zu wissen. Daher wird für 2 Wochen eine häusliche Quarantäne verhängt. In dieser Zeit ist das Gesundheitsamt mit den Betroffenen im täglichen Kontakt, um den Gesundheitszustand zu beobachten und rasch zu handeln, falls Krankheitszeichen auftreten sollten. Gleichzeitig werden die Kontakte der Betroffenen auf ein Minimum reduziert, damit das Virus im Zweifelsfall nicht weiterverbreitet werden kann.

20.03.20 15:29, Sven Warning

Betriebsbereit trotz Corona

Corona ist derzeit DAS Thema. Besonders Arbeitgeber stehen vor neuen Herausforderungen - was passiert unter Quarantäne mit meinem Betriebsablauf, wie kann ich kurzfristig möglichst vielen Mitarbeitern das Weiterarbeiten (auch von zu Hause aus) ermöglichen, u.v.m. In diesem Blogbeitrag möchte ich mein Wissen teilen, wie wir als IT-Dienstleister sicherstellen, dass unsere Kunden den benötigten Service auch unter extremen Bedingungen erhalten.

13.03.20 10:35, Robert Krick

Blog abonnieren

Robert F. Krick

Geschäftsführer

Starten Sie jetzt
eine Anfrage

In unseren Stellenausschreibungen nicht den passenden Job gefunden? Macht nichts. Unser Team wächst stetig, deshalb sind wir immer auf der Suche nach Teamplayern und freuen uns über Deine Initiativbewerbung. Sende uns diese an: bewerbung@krick.net