zur Übersicht

Durchblick im IT-Security-Dschungel - So vermeiden Sie Überforderung

Die Welt der Informationstechnologie wird immer komplexer und multidimensionaler, genauso wie die Angriffe auf solche Systeme. Clients, Server, Netzwerk-Komponenten, Cloud Space, alle Komponenten können Cyber-Attacken ausgesetzt sein. Einer jüngsten Umfrage des Bitkom-Verbandes zufolge, haben bereits 9 von 10 Unternehmen dieses in Deutschland erleben müssen (Quelle: bitkom.org). Aber wie kann es trotz so vieler angebotener IT-Sicherheits-Lösungen dazu kommen und wie sichern Sie sich wirklich gut ab?

Zu viele Systeme laufen parallel

Aufgrund der Komplexität der Bedrohungen, existieren in nahezu allen Unternehmen verschiedene IT-Sicherheits-Lösungen nebeneinander. Bei der Hälfte der Konzerne sind sogar mehr als 25 unterschiedliche Systeme parallel im Einsatz.

xdr-bb12

Natürlich führt das zu neuen Problemen, z.B. wenn jedes System seine eigene Warnmeldungen/Alerts ausgibt. Wer soll dann noch den Überblick behalten? Eine Überforderung der IT-Mitarbeiter scheint da unausweichlich zu sein.

Dazu kommt, dass die meisten dieser Systeme abgeschlossene Silos bilden, ohne miteinander zu kommunizieren. Die tiefgreifende Analyse eines Alerts ist so nur schwer und mit viel Zeiteinsatz möglich. So kann sich z.B. Ransomware (Verschlüsselungssoftware) von einem Endpunkt aus über das Netzwerk bis auf Server verteilen, während Sie noch damit beschäftigt sind, die Warnmeldungen zu verifizieren.

Eine Lösung für alle(s): Trend Micro XDR

xdr-bb13

Ein einheitliches System, welches alle Teile der IT-Infrastruktur überwacht, hat dem gegenüber die Chance diese Ausbreitung zu beobachten, zu interpretieren und rechtzeitig einzugreifen, inklusive einer passenden Alert-Meldung.

Sicherheitsteams eröffnen sich mit dem Einsatz solch quellenübergreifender Schutzmechanismen (bekannt als XDR – Extended Detection & Response) neue Möglichkeiten im täglichen Kampf um die Sicherheit des Unternehmens. Zudem können IT-Abteilungen mithilfe von XDR erhebliche Ressourcen sparen. Das bestätigt auch eine neue Untersuchung des Analystenhauses ESG.

Harte Fakten für Ihre Sicherheit

Für die Studie „The XDR Payoff: Better Security Posture“ befragte die Enterprise Strategy Group (ESG) im Juni 2020 500 IT- und IT-Sicherheitsverantwortliche aus Unternehmen mit mindestens 500 Mitarbeitern. Dabei stellte sich heraus:

  • 65 % der befragten Unternehmen, die eine XDR-Lösung einsetzen, erkennen Datenschutzverletzungen innerhalb weniger Tage oder schneller. Firmen ohne solche Systeme, brauchen hingegen zu 70 %, mindestens eine Woche dafür.


Auch nach der Erkennung eines Angriffs, bringt eine automatisierte Lösung deutliche Zeitgewinne:

  • 83 % der XDR-Nutzer können betroffene Systeme innerhalb von wenigen Stunden wiederherstellen. Bei den anderen Unternehmen gelingt dies nur 66 %.
  • 88 Prozent der Befragten, die eine solche Lösung einsetzen, sind „zuversichtlich“ oder „sehr zuversichtlich“, dass ihre Fähigkeiten zur Erkennung und Reaktion auf Bedrohungen in den nächsten 12 bis 24 Monaten mit der erforderlichen Geschwindigkeit funktionieren, um mit den Bedrohungen Schritt zu halten.


Auch den Fachkräftemangel kann XDR teilweise ausgleichen: Auf die Frage, wie viele Vollzeitäquivalente erforderlich wären, um ihre automatisierten Systeme zu ersetzen, gaben diese Unternehmen im Durchschnitt „8 Personen“ an.

Die Investition in ein einheitliches Sicherheitssystem amortisiert sich also sehr schnell. Daher bieten wir Ihnen gerne maßgeschneidert zu Ihrer Unternehmensgröße, die XDR-Lösungen von Trend Micro an – auf Wunsch sogar „Full Managed“, aber dazu mehr im nächsten Blog-Beitrag und im zugehörigen Webinar am 15. September 2021.

Quellenangabe: Alle Grafiken aus diesem Blog-Beitrag stammen aus dem Trend Micro Video "Erweiterte XDR-Funktionen – mit Vision One".

Verfasser: Jan-Hendrik Heitling

Gerne beraten und unterstützen wir Sie rund um Ihre IT-Sicherheit. Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf. Wir senden Ihnen auch gerne im Nachgang die Webinar-Unterlagen zu.

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin mit uns!

zur Übersicht

Jan-Hendrik Heitling

Sie haben Fragen?

Gerne beantworten wir Ihre Fragen und informieren Sie über unsere Referenzprojekte!

Nehmen Sie Kontakt auf

Das könnte Sie auch interessieren

Full Managed XDR – Die sorgenfreie 24/7-Lösung

IT-Security ist aktuell und bleibt auch zukünftig ein wichtiges Thema um Ihr Unternehmen produktiv zu halten, denn die Cyberkriminalität ist zusammen mit der Digitalisierung exponentiell gewachsen. Ein Blick auf die Häufigkeit von Berichten, Analysen und Events in den letzten Monaten verdeutlicht die Relevanz von Detection and Response Systemen (XDR).

10.09.21 08:00

Experten ergänzen Ihr IT-Team - Managed XDR by Trend Micro und KRICK

Im letzten Blog-Beitrag haben wir über eine wichtige Lösung in der immer anspruchsvolleren Welt der IT-Sicherheit und der damit einhergehenden Herausforderungen berichtet. Trend Micro XDR bietet hier ein einheitliches System, welches alle Teile der IT-Infrastruktur überwacht und bei einem Angriff dessen Ausbreitung beobachtet und protokolliert, interpretiert und rechtzeitig eingreift.

27.08.21 08:33

Durchblick im IT-Security-Dschungel - So vermeiden Sie Überforderung

Die Welt der Informationstechnologie wird immer komplexer und multidimensionaler, genauso wie die Angriffe auf solche Systeme. Clients, Server, Netzwerk-Komponenten, Cloud Space, alle Komponenten können Cyber-Attacken ausgesetzt sein. Einer jüngsten Umfrage des Bitkom-Verbandes zufolge, haben bereits 9 von 10 Unternehmen dieses in Deutschland erleben müssen (Quelle: bitkom.org). Aber wie kann es trotz so vieler angebotener IT-Sicherheits-Lösungen dazu kommen und wie sichern Sie sich wirklich gut ab?

13.08.21 08:15

Robert F. Krick

Geschäftsführer

Starten Sie jetzt
eine Anfrage

In unseren Stellenausschreibungen nicht den passenden Job gefunden? Macht nichts. Unser Team wächst stetig, deshalb sind wir immer auf der Suche nach Teamplayern und freuen uns über Deine Initiativbewerbung. Sende uns diese an: bewerbung@krick.net