zur Übersicht

5 gute Gründe für ein Storage-System mit Zukunft

In unserem heutigen Blog-Beitrag möchten wir Ihnen 5 gute Gründe aufzählen, warum wir uns beim Thema Storage als Partner für Pure Storage entschieden haben. Denn bisherige Speichersystemlösungen haben so ihre Tücken…

1. Support-Kosten entfallen

In der Regel erhöhen sich die Kosten, um ein Speichersystem zu warten ulogo_purestoragend zu supporten nach einigen Jahren um ein Vielfaches, sodass es aus finanzieller Sicht schnell keinen Sinn mehr macht, es weiterhin zu betreiben. Mit dem Pure Storage FlashArray//X ist die Nutzung dank des sogenannten Evergreen-Storage-Abonnement Gold mindestens zehn Jahre möglich. Dabei werden alle drei Jahre die Storage-Controller, ohne Unterbrechung durch eine Version, kostenfrei ausgewechselt. Damit wird das Pure Storage FlashArray//X immer auf dem aktuellen Stand der Technik gehalten. Eine kostspielige Migration auf ein neues Storage-System entfällt hiermit komplett.

2. Immer die neuesten Features

Für gewöhnlich müssen neue Software-Funktionen des Storage-Systems, über Lizenzen nachgekauft und freigeschaltet werden. Im Pure Storage FlashArray//X sind bereits alle verfügbaren Software-Funktionen inkludiert. Besonderheiten wie Klone, Snapshots, synchrone oder asynchrone Replikationen können direkt genutzt werden. Neue Features werden regelmäßig über Software-Updates bereitgestellt.

3. Keine Ausfallzeiten mehr

Bisher entstanden bei Hardware- oder Software-Upgrades Ausfallzeiten bzw. Downtime. Eine Aktualisierung von FlashArray//X-Systemen ist hingegen absolut unterbrechungsfrei (non-disruptive upgrade (NDU)). Selbst die Performance wird bei Hardware- oder Software-Upgrades nicht beeinträchtigt.

4. Einfaches Storage-Management

Mit einer HTML5-Oberfläche bietet das FlashArray//X eine besonders unkomplizierte Bedienung an. Statt, wie bei anderen Systemen durchaus üblich, benötigen Sie keine separate Management-Software, sondern nur einen aktuellen Web-Browser. Um das Speichersystem zu nutzen, müssen Sie keine Kenntnisse in Flash und/oder Java besitzen. Eine Schulung ist für dieses System nicht nötig.

5. Aktiv-Aktiv Betrieb = problemlos machbar

War bei anderen Anbietern ein Aktiv-Aktiv Cluster bisher nicht oder nur mit erheblichem Aufwand möglich, so bietet Pure Storage die Lösung. Hierzu wird die integrierte ActiveCluster-Funktion verwendet, um einen Aktiv-Aktiv Betrieb zu ermöglichen. Dabei können die FlashArray//X Storagesysteme über zwei Rechenzentren verteilt werden und dennoch kann auf beiden Systemen gleichzeitig gelesen und geschrieben werden.

Für uns reichen diese 5 Gründe bereits aus, um Pure Storage immer wieder zu empfehlen. Wenn Sie mehr Informationen dazu wünschen, können Sie sich hier gerne das dazugehörige Datenblatt herunterladen. Auf dem Blog von Pure Storage können Sie sich auch einen gelungenen Use Case durchlesen.

Wir beraten Sie natürlich gerne, welches Speichersystem in Ihre IT-Welt am besten passt oder wie Sie Ihre Storage auf den neuesten Stand bringen. Vereinbaren Sie gerne einen Termin mit uns, wir sind sowohl live, wie auch digital für Sie da.

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin mit uns!

Designed by rawpixel.com / Freepik

zur Übersicht

Robert F. Krick

Sie haben Fragen?

Gerne beantworten wir Ihre Fragen und informieren Sie über unsere Referenzprojekte!

Nehmen Sie Kontakt auf

Das könnte Sie auch interessieren

Der neue Workspace oder: wie fühlt sich New Normal an?

Im heutigen Blog-Beitrag begrüßen wir unseren ersten Gast-Autor, Marco Rosin (Senior Partner Account Manager @ Citrix Systems GmbH). Er berichtet in den nächsten Wochen aus seiner Perspektive, wie sich Homeoffice anfühlen kann und sollte, warum ein betriebliches Kontinuitätsmanagement so wichtig ist und wie Sie die Lösungen von Citrix dabei unterstützen, den Fortbestand Ihres Unternehmens zu sichern.

19.02.21 11:17

30 Jahre KRICK - The story behind…

In diesem Jahr feiern wir unser 30-jähriges Firmenjubiläum und wollen Sie mitnehmen auf eine kurze Reise durch die Zeit. Wir möchten uns ansehen, wie alles begann aber auch einen Moment im Hier und Jetzt verweilen. Und wir würden Ihnen gerne einen Blick hinter die Kulissen des Rebrandings geben. Also: lassen wir Robert Krick selbst erzählen…

12.02.21 11:26

Say my name – DNS zum Schutz der eigenen IT verwenden

Bedrohungsszenarien in der IT-Welt sind vielfältig und genauso vielfältig sind die Mechanismen, mit denen sie bekämpft werden können. Dabei gibt es unterschiedliche Ansätze, je nachdem, in welcher Angriffs-Phase sie zum Einsatz kommen. In allen Fällen gilt aber: je früher eine Attacke abgewehrt wird, desto besser.

15.01.21 12:15

Robert F. Krick

Geschäftsführer

Starten Sie jetzt
eine Anfrage

In unseren Stellenausschreibungen nicht den passenden Job gefunden? Macht nichts. Unser Team wächst stetig, deshalb sind wir immer auf der Suche nach Teamplayern und freuen uns über Deine Initiativbewerbung. Sende uns diese an: bewerbung@krick.net