Citrix Smarte Lösungen mit Citrix

Client-Virtualisierung

XenApp, XenDesktop, Grafik-Virtualisierung mit HDX 3D Pro

Die Zentralisierung von Desktops erzeugt eine hohe IT Security und ermöglicht es auch hoch komplexe Anwendungen, die bisher nicht zentral betreibbar waren, mittels der Citrix-Technologie zu zentralisieren. Beispiel sind 3D CAD-Anwendungen. Citrix bietet hier die größte Flexibilität aller am Markt befindlichen Hersteller bei dem geringsten administrativen Aufwand.

Kostenlose Beratung

Wenn Sie Interesse an einem kostenlosen Gespräch zu diesem Thema haben, rufen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne und sind an einer langfristigen Zusammenarbeit sehr interessiert. Teilweise haben wir Kunden, die mit uns seit über 25 Jahren Ihre IT Strategie entwickeln und am Markt sehr erfolgreich agieren

XenApp

Die Virtualisierung von Anwendungen bietet die Möglichkeit, schnell, standortübergreifend, Anwendungen zu aktualisieren oder neu bereitzustellen.

Mit schnell, meinen wir Minuten und nicht Tage oder Wochen, wie bei herkömmlichen Softwareverteilungslösungen. Darüber hinaus, können wir Ihnen mehrere Versionen der gleichen Anwendung auf dem selben Endgerät bereitstellen, was für Test- und Pilotphase eine echte Erleichterung für den Anwender ist.

Auch Legacy-Anwendungen können bereitgestellt werden

Selbst Anwendungen, die auf Windows 7 Desktops nicht mehr laufen, jedoch noch benötigt werden, können wir dort bereitstellen. Die Anbindung von mobilen Anwendern über das Internet, ist ebenfalls sicher möglich.

Die Liste der Vorteile ist noch wesentlich länger und kann je nach Anforderungen und Kunden, so viele Vorteile mit sich bringen, dass Sie sich fragen werden, warum Sie das nicht schon früher eingeführt haben. Die Bereitstellung von Anwendungen ist die günstigste Möglichkeit eine IT zu betreiben.



Citrix XenApp

XenDesktop 7 

Die Bereitstellung von zentralen, ganzen Windows 8/10 Desktops, ist die Lösung für Kunden, die einen vollen Windows 8/10 Arbeitsplatz zur Verfügung haben wollen oder müssen.

Dies kann der Fall sein, wenn die Anwendungsvirtualisierung aufgrund der eingesetzten Software nicht in Frage kommt. Die Lösung ist geeignet, wenn Sie recht unterschiedliche Anforderung an die Softwareausstattung der Arbeitsplätze haben. Hier können von Image basierten, bis hin zu, voll für den Anwender administrierbare Windows 8/10 Arbeitsplätze, bereitgestellt werden.

Flexibilität bringt Vorteile

Beide Lösungen lassen sich auch mit der Anwendungsbereitstellung kombinieren, um so die Standardanwendungen per Anwendungsbereitstellung auf einem Windows 8/10 Desktop, der zentral aus der IT bereitgestellt wird, verfügbar zu machen. Klingt erst einmal kompliziert, ist in der Praxis jedoch relativ einfach.

Grafik-Virtualisierung mit HDX 3D Pro

Durch das zentrale Hosting von 3D-Anwendungen und -Daten mit Citrix XenDesktop mit HDX 3D Pro und XenApp mit HDX 3D, wird auf sichere Weise die Teamarbeit mit Konstruktionsdaten in Echtzeit und mit beeindruckender Grafikleistung ermöglicht. 

Verschiedene Grafikbeschleunigungsfunktionen von HDX 3D Pro sorgen für optimale Virtualisierung mit SolidWorks, AUTOCAD Inventor, Catia oder anderen aufwendigen  Grafikanwendungen. Diese Lösung bietet daher vor allem im Bereich Design, Konstruktion, Wissenschaft und Forschung große Vorteile.

Das Ergebnis

Gemeinsame Nutzung echter Grafikprozessor-Beschleunigung auf mehreren virtuellen Systemen mit voller Grafikleistung. 

Das Vorgehen

Sie haben grafikintensive Anwendungen, die Sie durch zentrale Datenhaltung und optimierte Bereitstellung gerne in Ihr Rechenzentrum verschieben möchten? Dann vereinbaren Sie mit uns eine Teststellung. Wir bringen einen DELL PowerEdge-Server inkl. NVIDIA K2 Karte und das nötige Knowhow mit, um Ihnen Live zu zeigen, welche Vorteile diese Lösung für Sie bereithält.

Das Video zeigt Citrix HDX 3D Pro mit Nvidia Grid K2 im Einsatz

Erkennbar ist die anspruchsvolle Grafikleistung bei interaktiven Anwendungen und die volle Leistung der Nvidia Hardware-Grafikbeschleunigung. Die Kombination Citrix XenDesktop und NVIDIA GRID™ vGPU ermöglicht durch den Zugriff auf Grafikprozessoren die Erweiterung der virtuellen Desktopumgebungen. 

Die Leistung und Kompatibilität moderner PCs und die maximale Sicherheit und Verwaltung gehen dabei nicht verloren. Verwendet wurde ein DELL Server Dell PowerEdge R720 mit 64 GB RAM und einem 2,5 GHz 6-Core Prozessor.

Robert F. Krick Geschäftsführender Gesellschafter Systemhaus Krick

Ihr Ansprechpartner

Robert F. Krick
Geschäftsführender Gesellschafter

rk@krick.net
05731 1502-0

Gerne informieren wir Sie auch über unsere Referenzprojekte.

Logo Citrix Gold Solution Advisor
Scroll to Top