Beratung Cloud-Lösung

Welche Cloud ist die Richtige für mein Unternehmen?

Office365, Azure, AWS oder doch lieber die Cloud des lokalen Systemhauses verwenden? Viele Firmen sehen in der Cloud immer noch eher ein feindliches Wesen anstatt ein Werkzeug zur Optimierung der IT. Jene Firmen, welche die ersten zaghaften Schritte in die Cloud wagen, stehen dann vor der Entscheidung: Welche Cloud nehme ich denn eigentlich oder welche ist die Richtige für mich? Häufig fehlen klare Vorgaben zur Entscheidung für die eine oder andere Cloud. Es wird das genommen, was der Partner gerade im Portfolio hat. Das kann fatale Folgen haben und sorgt im späteren Betrieb auch immer für ein ungutes Bauchgefühl sowie für eine erhebliche Kostensteigerung. Dabei gibt es schon heute geniale Ansätze für die Cloud, um dramatische Kostenreduzierungen zu erzielen.

Beispiel Backup Rechenzentrum (RZ): Gerade mittelständische Unternehmen stehen immer öfter vor der Herausforderung, ein zweites Rechenzentrum für den Desasterfall vorhalten zu müssen. Je nach Beweggrund (für dieses Szenario) kann es jedoch sinnvoll sein, die Daten des gesamten Unternehmens verschlüsselt in die Cloud zu übertragen und im Falle eines Desasters dann die benötigten Server in der Cloud zu mieten, um den Betrieb kurzfristig zu gewährleisten. Die monatlichen Kosten für den benötigten Plattenplatz in der Cloud sind, im Gegensatz zu den Kosten für ein zweites RZ, vergleichsweise gering.

 

 

 

Bild Quelle: Magic Quadrant for Cloud Infrastructure as a Service, Worldwide - Mai 2015

 

Die Firma Gartner hat in ihrem Bericht zum Thema Cloud aus dem Mai 2015 zwei Cloud-Anbieter als Top-Lösung identifiziert: Amazon Web Services (AWS) und Microsoft Azure. Diese beiden bieten sowohl eine langfristige Strategie als auch schon die notwendige Marktreife, um als professionelle Lösung in die Unternehmen Einzug zu halten.

Eine ziemlich grobe Unterscheidung zwischen den Lösungen AWS und Azure ist, dass AWS wesentlich flexibler und übersichtlicher konfiguriert werden kann, als das zurzeit bei Azure möglich ist. Wer komplexe Anforderungen hat, ist dort besser aufgehoben. Microsoft Azure punktet bei Unternehmen, die eine einfache Cloud-Lösung ohne hohen Komplexitätsgrad haben. Bei beiden Cloud-Lösungen muss im Vorfeld eine detaillierte Beratung und Planung erfolgen. Nur so kann man eine Abschätzung der Kosten erhalten und eine erfolgreiche Implementierung mit nachhaltigem Betrieb gewährleisten.

 

 

Wir kennen uns aus in Sachen Cloud IaaS. Zusammen können wir durch ein PoC (proof of concept) die für Sie beste Lösung herausarbeiten.

 

 

Robert F. Krick Geschäftsführender Gesellschafter Systemhaus Krick

Ihr Ansprechpartner

Robert F. Krick
Geschäftsführender Gesellschafter

rk@krick.net
05731 1502-0

Gerne informieren wir Sie auch über unsere Referenzprojekte.

Scroll to Top