Sie sind angreifbar!

Letzter Trend Micro Patch Zyklus vor mehr als 12 Monaten

Basierend auf Ihrer Antwort stellen wir fest:

Ihre Security-Lösung hat größere Sicherheitslücken! Trend Micro veröffentlicht regelmäßig Patches und Hotfixes, um vor neuem Schadcode und aktuellen Attacken zu schützen. Zur Gewährleistung der Informationssicherheit in kritischen Infrastrukturen wie der IT-Security sollte mindestens alle 6 Monate ein Update erfolgen. Aufgrund der zunehmenden Cyber Attacken raten wir allerdings zu einem Zyklus von 3 Monaten. 

Planen Sie JETZT ein Update durchzuführen.

Sie sind (persönlich) angreifbar! Bei einem meldepflichtigen Vorfall gilt ab sofort die Beweislastumkehr. Das bedeutet, dass Sie bei einem Verlust personenbezogener Daten glaubhaft darlegen müssen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen getroffen zu haben, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten. Und dieses Vorgehen (…) muss ein Verfahren zur regelmäßigen Überprüfung, Bewertung und Evaluierung der Wirksamkeit der technischen und organisatorischen Maßnahmen (….) beinhalten (DSGVO Art 32).

Ein Update der Security-Lösung, das schon länger als 6 Monate zurückliegt, wird Ihrer Argumentation/Verteidigung schaden. 

Nicht genug Ressourcen? Kein Fachpersonal? Überblick verloren? Kein Problem!

Scroll to Top